Diese Seite wurde gedruckt von der Homepage des Mendel Verlags (www.mendel-verlag.de).
Mendel Verlag GmbH & Co. KG Tel.: +49 2302 202930
Wasserstr. 223 Fax: +49 2302 2029311
44799 Bochum E-Mail: info@mendel-verlag.de
Deutschland
Dienstleistungen
 
Die Problemlage
Es gibt zwar nicht wenige Fundstellen für außenwirtschaftliche Informationen, doch sind deren Inhalte häufig nicht so aktuell und verlässlich wie nötig. Außerdem lassen sich wichtige individuelle Fragestellungen mit allgemeinen Informationen und Antworten oft nicht befriedigend lösen.
 
Das können wir für Sie tun
Neben unserer langen Erfahrung in der Publikation außenwirtschaftlicher Informationen recherchieren wir auch seit über einem Jahrzehnt kundenspezifische Informationen zu außenwirtschaftlichen Fragestellungen mit dem Schwerpunkt auf tarifären und nichttarifären Maßnahmen von Drittstaaten. Als jahrelanger und derzeit größter Lieferant der Marktzugangsdatenbank der Europäischen Kommission stellen wir unsere entsprechende Expertise täglich unter Beweis.
 
So arbeiten wir
Wir verfügen derzeit über einen Datenpool mit Informationen über die Importformalitäten sowie über Zolltarifdaten von über 180 Ländern. Bei besonderen Problemstellungen konsultieren wir unser Netzwerk direkt in den Drittstaaten oder nehmen selbst Kontakt zu unseren Ansprechpartnern in den entsprechenden Behörden auf, sodass spezifische Fragen direkt vor Ort recherchiert und gelöst werden können.
Zur Ermittlung drittländischer Maßnahmen arbeiten wir mit Ausgangsdaten, die beliebige Warennummern verschiedener Nomenklaturen in unterschiedlichen Versionen enthalten können, so wie diese z.B. in Stücklisten vorliegen.
 
Ihre Resultate
Die Ergebnisse werden nach Ihren Wünschen z.B. in übersichtlichen Dossiers aufbereitet oder auch in schnittstellenkompatiblen Datenformaten zum Einladen in Ihr EDV-System bereitgestellt – ganz so, wie Sie es benötigen.
Wenden Sie sich hier mit Ihrer Fragestellung an uns und wir unterbreiten Ihnen kurzfristig ein Angebot für die Bereitstellung der gewünschten Informationen.
 
Beispiele für durchgeführte Recherchen
Automotive:
Aktuelle Regel- und Präferenz-Zollsätze für Waren verschiedener Ursprungsländer bei weltweitem Export
 
Elektronik:
Notwendige Einfuhrformalitäten bei Importen durch eine Niederlassung in Nordafrika
 
Lebensmittel:
Entwicklung von präferentiellen und regulären Zollsätzen über mehrere Jahre für Waren verschiedenen Ursprungs in einer Vielzahl von Bestimmungsländern
 
Automotive:
Aufbereitung der produktbezogenen Listenregeln der von der EU angewendeten Präferenzregelungen in ein maschinenlesbares Format
 
Bekleidung:
Zölle, Einfuhrnebenabgaben und -formalitäten beim Verbringen nach Indien
 
Chemische Industrie:
Präferentielle Zollsätze für Waren drittländischen Ursprungs bei Verbringen in eine Region mit verschiedenen, sich überlappenden Freihandelsabkommen
 
Elektronik:
Ermittlung der Unterschiede von Regelzollsätzen und Präferenzzollsätzen für verschiedene Jahre und Bestimmungsländer, z.B. im Rahmen der Überprüfung von Präferenzursprungszeugnissen durch die Zollbehörden
 
Automotive:
Unterschiede bei Zöllen, präferentiellen Sätzen und Einfuhrnebenabgaben bei der Einfuhr in verschiedene Staaten des westlichen Balkans
 
Elektronik:
Zolltarife und Einfuhrnebenabgaben bei der Einfuhr von Produkten unterschiedlichen Ursprungs nach Südamerika
 
Automotive:
Angewandte Zolltarife, Einfuhrnebenabgaben und Importbestimmungen für die Einfuhr von Gebrauchtwaren in verschiedene Drittstaaten
 
IMPRESSUM    |    DATENSCHUTZ    |    WIDERRUF    |    AGB